Wir sind stolz

Die Gründergeschichte von Premotion ist eine «Hobby zum Beruf»-Geschichte, die die beiden Gründer Sacha Johann und Pedro Llopart manchmal gar nicht mehr hören können und erzählen wollen. Doch in Zeiten von Storytelling geht es fast nicht anders. Denn es ist eine gute Geschichte. Wir sind stolz auf den Ursprung unserer Agentur im 2002.

Ende der 1990er Jahre entdeckten Pedro Llopart und Sacha Johann auf einer Auslandreise die Wiederauferstehung des deutschen Schlagers. Die beiden importierten das Konzept nach Luzern und organisierten in ihrer Freizeit die ersten Schlagerpartys der Zentralschweiz. Diese wurden bald Kult und zogen jeweils tausende von Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Region an.

Vom Erfolg inspiriert kreierten Pedro und Sacha sukzessive neue Eventformate. Bald wurde das Duo von regionalen Unternehmen als Eventveranstalter wahrgenommen und erhielt erste Mandate. Je grösser der Erfolg, desto grösser wurde auch der Aufwand. Deshalb gründeten sie 2002 die Premotion GmbH mit Sitz in Luzern – die sich in der Folge kontinuierlich weiterentwickelte.

Die beiden waren aber nicht nur Pioniere mit den Schlagerpartys in der Schweiz. Die «Blinklichter», die heute an allen Stränden der Welt verkauft werden, verkauften sie bereits im 2003 an der Fasnacht und sie vertrieben beispielsweise auch die ersten Roboterstaubsauger und GyroTwister (Handtrainer).

Im 2004 gelang dann der grosse Coup, welcher Premotion als schweizweit bekannte Eventagentur etablierte: die Erfindung und Umsetzung der M-Budget Partys. Es gelang den Partnern – inzwischen verstärkt durch Martin Koch – dem Migros Genossenschafts-Bund das Konzept für die Partyserie zu verkaufen. Es war einfach: Für CHF 9,90 Eintritt konnten die Gäste tanzen und feiern – M-Budget Süssgetränke und Chips inklusive.

Und jede Stunde wurden Einkaufswagen voller M-Budget-Produkte verlost und pro Abend zusätzlich noch eine Reise. Die Events waren restlos ausverkauft und die Gäste standen zu Hunderten an, um überhaupt in die Location zu kommen. Die Tour dauerte vier Jahre und es fanden über 60 Events statt, darunter sogar eine M-Budget-Party im Touristenort Rimini an der italienischen Adria.

Seit damals ist die Agentur gewachsen: Die Geschäftsbereiche wurden ausgeweitet und die Anzahl Mitarbeitenden erhöht. Es wurden und werden nicht mehr nur Dienstleistungen im Eventbereich angeboten, sondern auch in der Kommunikation. Bis heute hat Premotion über 1'400 Event- und Kommunikationsprojekte umgesetzt.

Die beiden Gründer sind noch immer Teil des Premotion-Teams
und geben damit den Spirit der Pionier- und Gründerzeit weiter. Ein wichtiger
Punkt für uns war, dass die Marke immer eine Brise «Pop» und seine Herkunft transportiert.
Deshalb ist unsere Premotion-Welt noch heute so bunt wie damals und ein
wichtiger Premotion-Unternehmenswert ist die «Erfüllung»: Die Erfüllung der
Erwartungen der Kunden aber auch die Erfüllung der Mitarbeiter*Innenträume.

Wir sind alle stolz, die Geschichte von Premotion weiter zu schreiben und laden Sie herzlich ein, in unsere Premotion-Welt einzutauchen… hier mit diesem neuen Blog (auf der rechten Seite einschreiben für alle weiteren Artikel) oder auf unserer Website www.premotion.ch.